PEMA 2 Turm: Referenzobjekte

Einleitung

P2 ist Wohnhaus, Stadtbibliothek und öffentlicher Raum. Die Multifunktionalität steht im Mittelpunkt. Kathrin Aste und Frank Ludin haben mitten in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck ein Wohnhochhaus der neuen Generation geschaffen. "Die fragmentierte Fassade besteht aus 7.000 Einzelteilen“, erzählt Frank Ludin.

Besonders beim Plateau, das wie eine Zäsur das Gebäude gliedert, wurde vorwiegend PREFA einge-setzt. Die Architekten suchten dafür ein flexibles Material, das die technischen Einrichtungen des Gebäudes perfekt integriert. Hier fiel die Wahl auf die Aluminium Verbundplatte in der Sonderfarbe Aluminium gebürstet.

Objektbezogene Sonderlösung

Daten & Fakten

Produkt

Aluminium Verbundplatte

Farbe

Sonderfarbe

Architektur

LAAC zt-GmbH, DI Frank Ludin, Univ.-Prof. DI Kathrin Aste

Verarbeitung

Freisinger Holzbau GmbH

Land

Österreich

Ort

Innsbruck

© PREFA | Croce & Wir

Aluminium Verbundplatte: Verwendete Produkte

Aluminium Verbundplatte: Verwendete Produkte

Lassen Sie sich inspirieren: Weitere Objekte

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Dank des geringen Gewichts der PREFA Produkte wird das Sanieren von Dach und Fassade zum Kinderspiel – und der kosmetische Eingriff macht auch optisch einiges her.

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Haus mit Garage nach der Dachsanierung mit der PREFA Dachplatte in Anthrazit
Haus vor der Dachsanierung mit PREFA Dachplatte, Satteldach und Garage