Eishalle Gällivare: Referenzobjekte

Einleitung

Bis zu -30 °C können es im Winter werden. In Gällivare hat man wegen des Stadtumzugs aber keine Zeit für wochenlang stillstehende Baustellen. „Baustellen gehen normalerweise von Mai bis Anfang November. Dieser Umstand hat entschieden zur Materialwahl beigetragen“, erklärt Jakobsson. Die Architekten von MAF suchten für die Eishalle in Gällivare nach einem Fassadenmaterial, das kleinteilig und bei jeder Temperatur verlegbar ist, damit sie im Winter weiter bauen konnten. So entwickelte sich die Idee der PREFA Schindelfassade. Unter Verwendung der vielfältigen Farbpalette und der Option weiterer Sonderfarben entwarfen die Architekten ein optisch-oszillierendes Muster für die großen Hallenfassaden. Es ging um den Wechsel von Fern- und Nahwirkung des langen und flachen Gebäudekörpers. Nicht von ungefähr erinnert seine Farbe von weitem an die Terrassen eines Erzberges.

PREFA Wandschindel, verwendete Farben:

  • P.10 Oxydrot
  • P.10 Ziegelrot
  • Sonderfarbe RAL 8012 (Rotbraun)
  • Sonderfarbe RAL 3011 (Braunrot)

Daten & Fakten

Produkt

Wandschindel

Farbe

05 P.10 oxydrot

Architektur

MAF Arkitektkontor AB

Verarbeitung

Hala Byggplåtslageri AB

Land

Schweden

Ort

Gällivare

Objektart

Öffentliche Gebäude & sonstige Einrichtungen

Copyright

© PREFA | Croce & Wir

Lassen Sie sich inspirieren: Weitere Objekte

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Dank des geringen Gewichts der PREFA Produkte wird das Sanieren von Dach und Fassade zum Kinderspiel – und der kosmetische Eingriff macht auch optisch einiges her.

PREFA Sanierungsgalerie: Objekte vor und nach der Sanierung

Haus mit Garage nach der Dachsanierung mit der PREFA Dachplatte in Anthrazit
Haus vor der Dachsanierung mit PREFA Dachplatte, Satteldach und Garage