PREFA Produkte erfüllen alle Brandschutzvorgaben. Hier können Sie das Wichtigste nachlesen. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Infoblatt. 

PREFA Dach und Fassadenprodukte (Kleinformat sowie PREFALZ) sind nach EN 13501-1 mit der Brandverhaltensklasse „A1“ – nicht brennbar klassifiziert. Brandverhaltensklasse A1 bedeutet, dass die aus Aluminium gefertigten Produkte nicht brennbar sind. (Pulverbeschichtete Elemente - Kleinformat sowie PREFA Sidings - sind nach 13501-1 mit „A2 – s1, d0“ klassifiziert.)

PREFA Aluminium Verbundplatte mit FR-Kern ist nach EN 13501-1 mit Brandklasse „B-s1, d0“ klassifiziert.

Alle Fassadenprodukte haben die Systemprüfung nach ÖNORM B 3800-5 (gefordert in OIB Richtlinie 2) positiv absolviert.

Die Anforderung an die Dachhaut bei „Beanspruchung durch Feuer von außen“ ist entsprechend OIB Richtlinie 2 mit broof(t1) deklariert.

PREFA Dachprodukte (Kleinformat sowie PREFALZ) gelten aufgrund der verwendeten Materialien gemäß EN 13501-5  „ohne Prüfung entsprechend“.


INFOBLATT ZUM THEMA BRANDSCHUTZVERORDNUNGEN DOWNLOADEN

1 MB BRANDSCHUTZ HINTERLÜFTETE FASSADEN
Kontakt