STILSICHER MIT PREFA


Optische und thermische Sanierung eines bestehenden Privathauses am inneren Stadtrand von Linz mit PREFA Aluminiumverbundplatte Fassade.

Am Fuße des Grünberges in Linz Urfahr liegt ein neu saniertes modernes Einfamilienhaus – von Architekten, Spenglern und Anrainern liebevoll „Blumi“ genannt. Das viergeschoßige Gebäude mit einer Nutzfläche von ungefähr 400m² wurde mit PREFA Produkten für die nächsten Jahrzehnte thermisch saniert und architektonisch aufgewertet. Auf den Außenwänden des Hauses wurde eine hinterlüftete PREFA Aluminiumverbundplatte Fassade montiert. Durch Hochziehen der seitlichen Giebelwände und Bügelkonstruktionen verbesserte sich der Baukörper des alten Hauses erheblich.


Um das Gesamtbild abzurunden, wurden auf der südlichen Glasfassade Paneele mit eigens designten, ausgefrästen Ornamenten montiert. Der Entwurf der blumigen Ornamente stammt vom Architektenbüro x architekten und wurde von PREFA umgesetzt. „Die Vorteile der leichten, sturmsicheren und korrosionsfreien PREFA Fassade haben uns überzeugt und uns die Entscheidung betreffend der Materialwahl sehr erleichtert. Zudem integriert sich der erdige, bronzeähnliche, lederartige Farbton der PREFA Fassade hervorragend in den umliegenden Grünraum“, so die x architekten. Spengler Rudolf Kapl aus Bad Leonfelden montierte die hochwertige 300m² PREFA Fassade. „Die Herausforderung war nicht nur die gewünschte Optik zu erreichen, sondern auch auf absolute Sturmfestigkeit zu achten. Mit der PREFA Fassade Aluminiumverbundplatte konnten wir diesen beiden Bedingungen perfekt entsprechen“, sagt Gerhard Nimmervoll, Firma Kapl. Rudolf Kapl ist bereits ein wahrer PREFA Experte: Er hat unter anderem das Kulturzentrum im oberösterreichischen Engerwitzdorf mit einer PREFA Fassade umhüllt.


Die Fassade Aluminiumverbundplatte ist eine rostsichere und bruchfeste Aluminiumverbundplatte und mit einer hochwertigen Coil Coating Beschichtung versehen.

Kontakt