MACHT EIN PREFA DACH MEHR LÄRM ALS ANDERE DÄCHER?

PREFA Dächer weisen im Verhältnis zu Faserzement- bzw. Ziegeldächern eine Lärmdifferenz von lediglich 2 bis 4 dBA auf, welche vom menschlichen Gehör kaum wahrgenommen werden können.

Bei den PREFA Kleinformat-Produkten wird eine Schalldämmung aufgebracht, welche die Schallemission zusätzlich vermindert. Durch die Schalldämmung wird die erwähnte Lärmdifferenz kompensiert und die Frequenz des Blechklanges auf ein Minimum reduziert.

Fehlt die richtige Unterkonstruktion, sind bei entsprechendem Niederschlag alle Dächer laut!

Doch wie nehmen wir dem Schall den Schwung? Mit der einzigartigen Frequenz-Dämpfertechnologie FD.TEC reduziert PREFA die unerwünschten Frequenzbereiche auf ein Minimum und verhindert gewisse Schallemissionen weitgehend. Die auf der Rückseite aller kleinformatigen PREFA Dachelemente angebrachten FD.TEC Frequenzdämpfstreifen verändern gezielt jene Frequenzen, die durch Regen und Hagel entstehen können.

Kontakt